Mitmachen

Auf Grund der Corona-Krise ist einiges derzeit noch ausgesetzt. Folgendes können wir euch trotzdem schon anbieten:

Offenes Treffen

An jedem 1. Montag im Monat findet um 19:00 Uhr unser offenes Treffen in der „alten VHS“ (in VA1, da es jedoch zu kurzfristigen Raumänderungen kommen kann achtet auf Hinweise hier auf der Seite oder in der VHS selbst) statt. Du findest die Alte VHS zwischen der Wilhelmstraße 34 und der Kasernenstraße 50.

Auf dem offenen Treffen hast du die Möglichkeit dir ein Bild von uns in unserer gewohnten Arbeitsatmosphäre zu machen, ob du dich dabei aktiv einbringen möchtest oder lieber nur mal zuschauen ist dir selbst überlassen.
Gerne kannst du hier auch Anfragen und/oder eigene Themen einbringen die dich interessieren, wo du gerne unsere Meinungen zu hören würdest oder du dir unsere Unterstützung wünschst.

„Kneipenabend“

Jeden zweiten Mittwoch im Monat im Hofgarten, ab 19:00 Uhr.

Gemütliches Beisammensein zum Kennenlernen und Abschalten vom Arbeits-, Alltags- oder Unistress. Solange ein Treffen in der Alten VHS noch nicht wieder möglich ist, werden wir bei gutem Wetter auf den Hofgarten ausweichen. Wenn es wie aus Eimern schüttet und Treffen im Freien wetterbedingt nicht möglich sind, wird das Treffen leider ausfallen müssen. Wir hoffen natürlich, dass wir bald wieder in die Alte VHS zurückkehren und dort den Kneipenabend auch mit kleinen Vorträgen und Filmvorstellungen gestalten können. Kommt vorbei und bringt eure Kolleg*innen mit!

 

Sprechstunde bei seelisch belastenden Situationen am Arbeitsplatz

Arbeitnehmer*innensprechstunde bei seelisch belastenden Situationen am Arbeitsplatz. In der Sprechstunde haben wir ein offenes Ohr für deine Probleme und Nöte. In Zusammenarbeit mit dem Awarenessnetzwerk Bonn.

Um ein Treffen zu vereinbaren, schreibt eine eMail (sprechstunde-bonn[ätt]fau.org) oder meldet euch per Telefon (0157 1010 8982). Sowohl eMail als auch Telefon werden ausschließlich vom Beratungsteam genutzt.

 

 

 

[ssba]